NEUROSEN als mögliche Lösungsversuche?!

Menschen mit neurotischen Störungen - ganzheitlich betrachtet

In diesem Seminar werden wir hinter die Symptomatik von Neurosen blicken, die individuellen Entstehungsprozesse betrachten, um so das Denken, Fühlen und Handeln im Hier und Jetzt besser verstehen zu können.
Denn Neurosen sind mögliche Lösungsversuche lebensgeschichtlicher Dilemmata. Mittels der Neurosenformel der Transaktionsanalyse und mithilfe der Skriptdiagnostik werden neurotische Entwicklungen verstehbar und ganzheitliche Zugänge zu Menschen mit Neurosen eröffnen sich.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • kennen die „Nährböden“ für Neurosen.
  • haben ihre eigenen „normalneurotischen“ Anteile reflektiert.
  • nutzen die transaktionsanalytische Neuroseformel zum Verständnis von Neurosen.
  • wissen um die Bedeutung von Skriptelementen bei der Entstehung von Neurosen.
  • erweitern ihre therapeutischen Zugänge zu Menschen mit Neurosen.

REFERENTIN:
Dr.in Gerda Peschel, Psychologin, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin, Transaktionsanalytikerin, Supervisorin, Coach.

Termin:
Mi, 21. Oktober 2020, 9-17 Uhr (8 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
185,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Mi, 7. Oktober 2020
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.
Vom STLP (Steirischer Landesverband der Psychotherapie) anerkannt.