Grundlagenmodul LG NEUE AUTORITÄT

Stärke statt Macht

Dies ist das erste Modul des Kompaktlehrgangs NEUE AUTORITÄT und einzeln buchbar.

Das Konzept der „Neuen Autorität“ nach Haim Omer stellt die Gestaltung einer professionellen Beziehungskultur in den Mittelpunkt. Grundlagen dieses Konzepts bilden sieben Säulen, eine starke Grundhaltung und die Reflexion des eigenen Verhaltens.
Dieses Modul vermittelt die Grundlagen der Neuen Autorität.


GRUNDLAGEN DER NEUEN AUTORITÄT:

Das Konzept und die Grundhaltung der neuen Autorität nach Haim Omer, die die Gestaltung einer professionellen Beziehungskultur in den Mittelpunkt stellt, stehen an diesen beiden Tagen im Fokus.
Gemeinsam werden anhand von Fallbeispielen die sieben Säulen der Neuen Autorität erarbeitet und trainiert: PRÄSENZ, DEESKALATION,
UNTERSTÜTZUNG, BEZIEHUNG, WIEDERGUTMACHUNG, TRANSPARENZ und GEWALTLOSER WIDERSTAND. Es wird verdeutlicht, welche Haltung diesen Säulen jeweils zugrunde liegt und wie diese auf der Handlungsebene durch Interventionen und unser bewusstes Auftreten deutlich an den Tag gelegt werden kann.

LERNERGEBNISSE GRUNDLAGEN – SIE ALS TEILNEHMER*IN

  • kennen das Konzept und die Grundhaltung der Neuen Autorität nach Haim Omer.
  • wissen um die Grundsäulen dieses Ansatzes.
  • reflektieren ihr Beziehungsverhalten und kennen Möglichkeiten, die eigenen Stärken zu stärken und Beziehungen aktiv zu gestalten.

REFERENT*IN:
Mag.a Gloria Avar, Klinische & Gesundheitspsychologin, Wahlpsychologin, NVR-Trainerin.
Mag. Wolfgang Binder, Klinischer & Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut, NVR-Trainer.


Hier finden Sie den detailierten Folder des gesamten Lehrgangs.

Termin:
Di, 19. und Mi, 20. Oktober 2021, jeweils 9-17 Uhr (16 UE)
Ort:
Steiermarkhof, Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz
Kosten:
365,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Di, 5. Oktober 2021