SOZIALPSYCHIATRISCHER Grundlehrgang

Zusatztermin 2021/2022

Dieser ressourcenorientierte Lehrgang ermöglicht den Teilnehmenden, die für ihre anspruchsvolle Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen erforderlichen fachlichen und persönlichen Kompetenzen zu erwerben.

Die Ressourcen der Kund*innen/Klient*innen besser zu erkennen und diese zu fördern sowie die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern, stehen dabei im Fokus.
Dieser Lehrgang vermittelt fachlich-theoretische Grundlagen der Sozialpsychiatrie und ermöglicht eine praxisorientierte Auseinandersetzung für die Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung.

ZIELGRUPPE:

  • Mitarbeiter*innen stationärer, teilzeitbetreuender und mobiler Einrichtungen im sozialen Bereich (aus Betreuung, Begleitung, Pflege, …)
  • Assistent*innen (Freizeit, Arbeit …)
  • Quereinsteiger*innen

Die Inhalte werden in zwei HANDLUNGSSTRÄNGEN bearbeitet:

1. Fachwissen & Methoden = Fachkompetenz

2. persönliche Haltung und Umgang mit Kund*innen = Handlungskompetenz

SEMINARE:

Einführung in die Sozialpsychiatrie – Dr.in Gerda Peschel

Psychologische Grundlagen (2 Teile) – Mag.a Edda Stadtbauer

Umgang mit herausfordernden Verhalten – Mag. Wolfgang Binder

Rechtliche Grundlagen – Mag.a Anita Adamiczek, Mag. Hannes Waldauer

Psychopharmaka und Psychotherapie – Dr. Frans van der Kallen

Doppel- und Mehrfachdiagnosen – Dr.in Sidrid Alvin

Modelle zur Beziehungsgestaltung und Selbstreflexion – Dr.in Gerda Peschel

Fachliche Lehrgangsbegleitung: Einstieg – Zwischenreflexion – Abschluss – Mag. Hannes Waldauer

Darüber hinaus sind individuelle Lernphasen zu absolvieren (siehe Folder).


Hier finden Sie den detailierten >> Folder mit allen Terminen und weiteren Informationen.

(Dieser Lehrgang entspricht der geforderten Zusatzqualifikation lt. LEVO-StBHG)

Termin:
27. Oktober 2021 bis 24. Mai 2022
108 UE Anwesenheit & 26 UE Selbstlernphase
Gesamt: 134 Unterrichtseinheiten = 100 Stunden
(Umfang entspricht der geforderten Zusatzqualifikation lt. LEVO-StBHG)
Ort:
Hotel Ramada, Seering 10, 8141 Premstätten
Kosten:
1.760,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Eine aliquote Teilzahlung nach Leistungszeitraum für 2021 und 2022 ist möglich.
Anmeldeschluss:
Di, 14. Oktober 2021