Neue Autorität: STÄRKE statt Macht

Wer selbst gestärkt ist, kann die Beziehung zu anderen in den Mittelpunkt seines Handelns stellen. Gestärkt lässt man sich nicht in Machtkämpfe hineinziehen sondern punktet mit Präsenz, Selbstkontrolle und gegenseitiger Unterstützung.
Das Konzept der „Neuen Autorität“ nach Haim Omer ist ein systemischer Ansatz, der Personen mit Führungsverantwortung (SozialpädagogInnen, LehrerInnen,  Eltern, Führungskräfte, usw.) stärkt und ihnen Mittel zur Durchsetzung und Durchführung Ihrer Aufgaben in die Hand gibt. Die Grundhaltung der „Neuen Autorität“ und die praktische Anwendung im Arbeitsalltag stehen in diesem Seminar im Mittelpunkt.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • haben Ihr Beziehungsverhalten reflektiert.
  • kennen Möglichkeiten, die eigenen Stärken zu erkennen und zu stärken.
  • kennen die Grundlagen der „Neuen Autorität“ und wissen um die Grundsäulen dieses Ansatzes.
  • haben Methoden und Interventionsmöglichkeiten kennengelernt und erprobt.
  • wissen, wie Sie diese Methoden in Ihrer (professionellen) Beziehung mit anderen einsetzen können.

REFERENT:
Mag. Wolfgang Binder, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (VT), NVR-Trainer.

 

Termin:
Dienstag, 2. und Mittwoch, 3. Oktober 2018, jeweils 9-17 Uhr (16 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
340,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Freitag, 14. September 2018
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.