WIDERSTAND verstehen – RESPEKTVOLL handeln

Als jemand, der in Betreuung, Beratung oder Pflege tätig ist, erlebt man immer wieder offene oder verdeckte Abwehr- und Ausweichmanöver. Diese können von Kunden und Kundinnen, Angehörigen oder anderen Personen in unserem Berufsalltag kommen und erschweren die professionelle Arbeit oftmals sehr. Widerstand kann unter anderem in Form von Gekränktsein, Passivität, Geschäftigkeit, Ablehnung oder Abwertung spürbar werden. In diesem Seminar betrachten wir die Phänomene des Widerstandes im professionellen Kontext.
Mit der Methode der „Motivierenden Gesprächsführung“ gelingt es leichter, mit Menschen im Widerstand klar, respektvoll und motivierend zu kommunizieren.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • kennen unterschiedliche Konzepte und Formen von Widerstand.
  • wissen, wie Sie persönlich auf Widerstand reagieren und welche Folgen das für die Beziehungsgestaltung hat.
  • können mit dem Widerstand Ihres Gegenübers respektvoll umgehen sowie motivierend im Sinne der Beratungs- und Betreuungsziele wirken.
  • kennen das Konzept der „Motivierenden Gesprächsführung“ und können Teile davon anwenden.

REFERENTIN:
Mag.a Birgit Mahrle-Haas, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, Coach und
Supervisorin. Konsulentin der Firma Trigon, Lehrbeauftragte an diversen
Bildungsinstitutionen wie z.B. FH-Joanneum, UNI for LIFE und weitere. Eigene
Praxis für Training, Coaching und Supervision

Termin:
Di, 15. Dezember 2020, 9-17 Uhr (8 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
185,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Di, 1. Dezember 2020