WIDERSTAND verstehen – RESPEKTVOLL handeln

In der Arbeit mit Menschen erlebt man immer wieder offene oder verdeckte Abwehrreaktionen. Widerstand in Form von Rückzug, Verweigerung, aggressiver Ablehnung oder Abwertung stellt eine Herausforderung für die professionelle Arbeit dar.
In diesem Seminar setzen wir uns mit den Phänomenen des Widerstandes auseinander.
Wir erfahren, wie es gelingen kann, den Widerstand zu respektieren und ihn für die gemeinsame Arbeit zu nutzen, ohne in Macht- und Ohnmachtsgefühle zu gelangen.
Mit der Methode der „Motivierenden Gesprächsführung“ gelingt es, mit widerstehenden Menschen klar, respektvoll und motivierend zu kommunizieren. Wir anerkennen die Ambivalenzen unseres Gegenübers und verfolgen gleichzeitig konsequent die Ziele, für die wir beauftragt wurden.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER*IN

  • kennen unterschiedliche Konzepte und Formen von Widerstand.
  • wissen, wie Sie persönlich auf Widerstand reagieren und welche Folgen das für die Beziehungsgestaltung hat.
  • können mit dem Widerstand Ihres Gegenübers respektvoll umgehen sowie motivierend im Sinne der Beratungs- und Betreuungsziele wirken.
  • kennen das Konzept der „Motivierenden Gesprächsführung“ und können Teile davon anwenden.

REFERENTIN:
Mag.a Birgit Mahrle-Haas, Erwachsenenbildnerin, Trainerin, Coach und Supervisorin, Konsulentin der Firma Trigon, Lehrbeauftragte an diversen Bildungsinstitutionen wie z.B. FH-Joanneum, UNI for LIFE und weitere.

Termin:
Fr, 15. Oktober 2021, 9-17 Uhr (8 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Im Bedarfsfall online via Zoom
Kosten:
185,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Fr, 1. Oktober 2021
Von der ÖVS-Landesgruppe Steiermark anerkannt.