Mit Beratung und Therapie ONLINE gehen

COVID-19 hat verdeutlicht wie schnell Veränderung im Bereich der Face-to-Face Beratung und Therapie notwendig sein kann. Innerhalb kürzester Zeit wurden zahlreiche Angebote in die digitale Welt verlagert. In diesem Workshop werden die grundlegende technische und rechtliche Rahmenbedingungen der Onlinetherapie und Onlineberatung präsentiert. Es werden Online-Interventionen und ethische Aspekte der Onlinearbeit behandelt sowie unterschiedliche Tools technisch miteinander verglichen. Ziel ist es einen unmittelbaren Transfer in die beraterische und therapeutische Praxis zu ermöglichen, um gut und gezielt Angebote online setzen zu können.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • haben sich mit Online-Krisenintervention, sowie Interventionen bei Notfällen beschäftigt.
  • haben Beratungs- und Therapietools kennengelernt.
  • haben Ethische Aspekte der Onlineberatung und Onlinetherapie besprochen und reflektiert.
  • haben sich mit technischen und rechtliche Grundlagen der Onlineberatung und Onlinetherapie auseinandergesetzt.

REFERENT:
Lukas Wagner, MSc, Psychotherapeut, Medienpädagoge, Sexualpädagoge, psychotherapeutisch tätig in freier Praxis in Graz, Arbeitsschwerpunkte: Jugendliche, junge Erwachsene, neue Medien und digitale Lebenswelten.

Termin:
Mi, 23. September 2020, 9-15 Uhr (6 UE - präsenz)
Mi, 30. September 2020, 16-17:30 Uhr (2 UE - online)
Ort:
TPZ - Therapiezentrum Söding, Bahnhofstraße 59, 8561 Söding bzw. ONLINE
Kosten:
185,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Mi, 9. September 2020