Lösungsorientierte BERATUNG

Beratung ist mehr als „ein gutes Gespräch führen“ können. Lösungsorientierte Beratung bedeutet, in den Begegnungen mit den KlientInnen/KundInnen Bedingungen entstehen zu lassen, so dass die Personen mit ihrem ganzen Handlungspotential in Kontakt kommen. Auch mit solchen Fähigkeiten, Begabungen, Phantasien usw. von denen sie bislang keinen Gebrauch gemacht haben.
Beratung ermutigt die KlientInnen/KundInnen dabei, ihre eigenen Antworten auf Fragen zu finden, die mit Situationen, Umständen oder Gelegenheiten ihrer Alltags- und Arbeitswelt zu tun haben.
Eine Beratung hat ein gemeinsam definiertes Ziel, eine klare Rollenverteilung und stellt die Fragen der KlientInnen/KundInnen in den Mittelpunkt.

Systemisch-lösungsorientierte Beratung für die pädagogische und psychosoziale Arbeit steht im Fokus und begleitet den Lehrgang.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • kennen die grundlegenden Ideen, Haltungen und Methoden systemischlösungsorientierter Beratung und haben diese erprobt.
  • fanden Kontextbedingungen vor, die Suchprozesse in Gang gesetzt haben, die Sie als BeraterIn bestärkt haben.
  • haben systemische und lösungsorientierte Beratung geübt.
  • wissen, wie man „den Roten Faden in der Beratung“ in Händen behält.

REFERENTINNENTEAM:
DSPin Leonore Petrovic, Systemische Psychotherapeutin, Sozialpädagogin, seit 1996 Psychotherapeutin in eigener Praxis und seit 2001 Mitarbeiterin am Institut für Systemische Therapie (www.ist.or.at), Supervisorin und Coach, Erwachsenenbildnerin.
Dr.in Astrid Just, Systemische Psychotherapeutin, Supervisorin und Familiencoach, Soziologin, Diplomierte Sozialarbeiterin, jahrelange Erfahrung im Bereich Psychiatrie, Trauma und Krisenintervention, Mitarbeiterin am Institut für Systemische Therapie Wien.

Termin:
Do, 28. November, 13.30-17 Uhr und Fr, 29. November 2019, 9-17 Uhr (12 UE)
Do, 30. Jänner, 13.30-17 Uhr und Fr, 31. Jänner 2020, 9-17 Uhr (12 UE)
Do, 12. März, 13.30-17 Uhr und Fr, 13. März 2020, 9-17 Uhr (12 UE)
Gesamt: 36 Unterrichtseinheiten
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
750,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Eine aliquote Teilzahlung für 2019 und 2020 ist möglich.
Anmeldeschluss:
Do, 14. November 2019
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.
Diese Weiterbildung ist durch die wba mit 2,5 ECTS akkreditiert.