in Liezen: SEXUALITÄT ist keine Frage des ALTERS!

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

Fachstelle .hautnah. von alpha nova

Sexualität stellt ein Grundbedürfnis des Menschen dar, unabhängig von Alterund Geschlecht.
Die Begleitung von Menschen mit kognitiver, psychischer, sozialer und körperlicher Beeinträchtigung in ihrer sexuellen Entwicklung und auf ihrem Weg zu selbstbestimmt gelebter Sexualität stellt Betreuer*innen und Fachteams und auch Kund*innen vor vielfältige Fragen und Aufgaben.
Das Recht auf Selbstbestimmung hat sich vor allem durch die Verankerung in der UN-Behindertenkonvention stark weiterentwickelt.
Dieses praxisnahe Seminar gibt Einblick in die individuelle Begleitung von Kund*innen zum Schwerpunkt „Sexualität und Selbstbestimmung“ in unterschiedlichen Lebensphasen.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER*IN

  • erweitern Ihr Wissen über „Sexualität und Selbstbestimmung“.
  • haben Kenntnis über altersbedingte Veränderungen und deren Auswirkungen in Bezug auf sexuelle Bedürfnisse.
  • sensibilisieren Ihren Blick auf veränderte Verhaltensweisen und reflektieren die eigene Haltung zu diesem Thema.
  • kennen praxisnahe Methoden und Unterstützungsmöglichkeiten für den Betreuungsalltag.
  • haben Rollenklarheit für Ihre Tätigkeit.

REFERENTIN:
Mag.a Christine Gappmaier-Jessner, DGKS, Pädagogin, Personenzentriertes Arbeiten, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (KBT Konzentrative Bewegungstherapie). Mitarbeiterin der Fachstelle.hautnah. von alpha nova.

Termin:
Di, 15. Juni, 9-17 Uhr und Mi, 16. Juni 2021, 9-12.30 Uhr (12 UE)
Ort:
Haus der Inklusion, Fronleichnamsweg 11, 8940 Liezen
Im Bedarfsfall online via Zoom
Kosten:
280,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Di, 1. Juni 2021