Einführung in die POSITIVE PSYCHOLOGIE

Die Positive Psychologie unterstützt Menschen dabei, ihre eigenen Ressourcen und Stärken zu erkennen und diese für die eigene Entwicklung zu nutzen. Die Steigerung des psychischen Wohlbefindens ist dabei ein zentrales Ziel. Diese Form der Unterstützung und Begleitung kann Menschen richtiggehend „zum Erblühen“ bringen.

Neben den aktuellen theoretischen Konzepten liegt das Hauptaugenmerk auf dem Erlernen und Erproben zahlreicher einfach anzuwendender Interventionstechniken der Positiven Psychologie.
Sie bestechen durch ihre Einfachheit und schnelle Anwendbarkeit, weshalb sie in weiten Bereichen der Arbeit mit Menschen eingesetzt werden können (Begleitung, Beratung, Therapie, Superversion …).

Außerdem werden die positiven Effekte sofort und für alle Beteiligten sichtbar – und positive Gefühle machen Lust auf mehr!

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • haben Grundwissen über Konzepte und Theorien der Positiven Psychologie.
  • reflektierten Ihre eigenen Strategien zur Erlangung des persönlichen psychischen Wohlbefindens und erkennen persönliche Stärken und deren Nutzen für die eigene Entwicklung.
  • können Interventionstechniken der Positiven Psychologie anwenden.
  • können andere dabei unterstützen, ihr psychisches Wohlbefinden gezielt zu steigern.

REFERENTIN:
Dr.in Andrea Lienhart, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), zertifizierte Trainerin für Positive Psychologie (DACH PP), Lehrbeauftragte für das Institut für Positive Psychologie und Mentalcoaching (IPPM) in Graz, Wahlpsychologin in eigener Praxis, Supervision, Seminar- und Lehrtätigkeit.

Termin:
Do, 7. November 2019, 9-17 Uhr und
Fr, 8. November 2019, 9-12.30 Uhr (12 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
275,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Do, 24. Oktober 2019
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.