DEPRESSION(en)

…in ihren verschiedenen Facetten

Die Depression rangiert unter allen Krankheiten weltweit an vorderster Stelle.
In diesem Seminar werden diagnostische Leitlinien ebenso behandelt wie therapeutische Möglichkeiten. Auch praktische Anregungen für die professionelle Begleitung und Betreuung werden ausreichend Platz finden. Auf Basis individuell bereits vorhandener Kenntnisse und Kompetenzen soll sich „der Blick auf das Ganze“ erweitern: geht es doch neben dem diagnostischen Zuordnen und dem therapeutischen Anbieten auch entscheidend um den persönlichen Zugang zu all jenen, die von der Krankheit betroffen sind.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • haben für die tägliche Arbeit ein Grundverständnis zur Erkrankung Depression.
  • kennen diagnostische Grundprinzipien und wissen über Sonderformen der Erkrankung Bescheid.
  • sind in der Lage, auch „versteckte“ Formen der Depression zu erkennen.
  • kennen verschiedene Verlaufsformen der Erkrankung, insbesondere die Abgrenzung zu bipolaren Erkrankungen.
  • können mit depressiven Personen adäquat umgehen und kommen auch mit – möglichen – eigenen depressiven Anteilen besser zurecht.

REFERENT:
Dr. Frans van der Kallen, Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin mit Schwerpunkt Sportpsychiatrie und -psychotherapie, Arzt für Allgemeinmedizin.

Termin:
Fr, 18. Oktober 2019, 9-17 Uhr (8 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
180,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Fr, 4. Oktober 2019
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.
Vom STLP (Steirischer Landesverband der Psychotherapie) anerkannt.