CHANGEMANAGEMENT

Veränderung gemeinsam gestalten

Organisationen – auch jene der Sozialwirtschaft – stehen immer wieder vor Umstrukturierungen, Neuausrichtungen, Wachstum oder Reduktion. All diese Gründe führen auf jeden Fall zu Veränderung in der betroffenen Organisation. Um solche Veränderungen gut zu gestalten, müssen unpassende Strukturen gezielt identifiziert und die notwenigen Prozessschritte geplant, kommuniziert und durchgeführt werden.

Für einen solchen „Change“ gibt es verschiedene Modelle und Instrumente, die eine gelingende Veränderung unterstützen. So gilt es z.B. Ängste vor Veränderung zu nehmen, Kommunikationsschritte zu planen, Prioritäten zu setzen und Reflexionsschleifen einzuführen. So können Veränderungen effektiv, transparent und erfolgreich erlebt und gelebt werden.

ZIELGRUPPE: Führungskräfte in der Sozialwirtschaft, Personen, die in ihren Organisationen in Veränderungsprozesse eingebunden sind.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER*IN

  • können notwendige Veränderungsprozesse erkennen, planen und gestalten.
  • sind in der Lage, Kund*innen, Mitarbeiter*innen und sonstige Betroffene in diese Veränderungsprozesse mit einzubinden.
  • lernen Changemanagement-Modelle und deren Möglichkeiten/Instrumente kennen.
  • haben Ideen für mögliche (kleine oder große) Veränderungsmodelle in Ihrer eigenen Einrichtung/Organisation.

REFERENTIN:
DIin Sabine Pelzmann, MSc, MBA, Unternehmensberaterin, Führungskräftetrainerin und Supervisorin.

Termin:
Mo, 8. und Di, 9. November 2021, jeweils 9-17 Uhr (16 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Im Bedarfsfall online via Zoom
Kosten:
390,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Mo, 25. Oktober 2021