in Liezen: AUTISMUS erkennen und verstehen

In diesem Seminar steht die Diagnose Autismus im Mittelpunkt. Es geht dabei um einen Einblick in den aktuellen Wissenstand rund um diese Diagnose. Neben dieser notwendigen Theorie stehen neue Handlungsoptionen im Fokus. Mit Methoden und Materialien wird es möglich, das neu erlangte Wissen in der täglichen Arbeit einzusetzen.

Erster Tag – Diagnostik (erkennen und verstehen)
Die Grundlagen einer autismusspezifischen Diagnostik und die Merkmale der autistischen Wahrnehmung stehen im Mittelpunkt. Wie denken Menschen mit Autismus? Wie verhalten sie sich?
Die Einheit widmet sich diesen Themen und Fragen, um zum zweiten Tag, der Begleitung (Therapie) überzuleiten.

Zweiter Tag – Therapie (Begleitung)
Es werden die Grundlagen des Verhaltensmanagements und Methoden besprochen, wie Menschen mit Autismus eine Gefühlswelt „erlernen“ können. Die Unterstützung der kognitiven Fähigkeiten gehört ebenso dazu wie der Umgang mit Emotionen. Zu diesen Themen werden Fallbeispiele präsentiert bzw. können welche eingebracht werden.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • erlangten Grundlagenwissen zur Diagnose Autismus.
  • haben einen Überblick über den aktuellen Wissenstand rund um die Diagnose Autismus und wissen ebenso über das aktuelle „wording“ Bescheid.
  • haben Ihre Arbeitssituationen in diesem Zusammenhang besprochen, reflektiert und Ihre Handlungsmöglichkeiten erweitert.

REFERENTIN:
Mag.a Sonja Ursula Mayer, Klinische- und Gesundheitspsychologin, psychologische Tätigkeit für und mit Kindern und Jugendlichen. Seit 2008 eigene Praxis für Psychologische Diagnostik und Behandlung sowie Therapie autistischer junger Menschen, Ausbildung zur multifunktionellen Autismustherapeutin bei Mag.a Elvira Muchitsch.

Termin:
Donnerstag, 13. September 2018 und Donnerstag, 11. Oktober 2018, jeweils 9-17 Uhr (16 UE)
Ort:
Haus der Inklusion, Fronleichnamsweg 11, 8940 Liezen
Kosten:
340,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Dienstag, 28. August 2018
Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) anerkannt.