Lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen

Das ICH SCHAFFS! -Programm von Ben Furmann

Ich schaffs! ist ein von Ben Furman entwickeltes Problemlösungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Es unterstützt Kinder dabei, mit herausforderndem Verhalten umzugehen, indem sie neue Fähigkeiten erlernen.
Darüber hinaus geht es um ein Umdenken des gesamten Helfersystems. Die Schuldfrage und Ursachensuche des Problems tritt in den Hintergrund, an oberster Stelle steht stattdessen die gemeinsame Zusammenarbeit der beteiligten Personen.
Das Kind bzw. der/die Jugendliche erfährt Unterstützung, Zuversicht und Anerkennung und kann sich vom schwierigen Verhalten lösen.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • kennen das Programm „Ich schaffs!“ und haben Schritte daraus kennengelernt und ausprobiert.
  • haben an eigenen Fallbeispielen gearbeitet und dieses lösungsorientierte Programm für Ihre berufliche Praxis adaptiert.
  • können dieses Programm in der eigenen Tätigkeit anwenden sowie Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, neue Fähigkeiten zu entwickeln.
  • nehmen neue Sichtweisen und Perspektiven mit.

REFERENTIN:
Dr.in Astrid Just, Soziologin, Systemische Psychotherapeutin, Diplomierte Sozialarbeiterin