Das BIPOLARE Spektrum

erkennen, unterscheiden, behandeln

Das bipolare Spektrum umfasst Begriffe wie Depression, Manie, Hypomanie, schizoaffektive Psychose, zyklothymes Temperament, melancholische Persönlichkeit etc..

Damit umfasst das Thema einerseits die psychopathologisch zu wertenden Zustände, andererseits aber auch alltägliche Phänomene.
Daraus ergeben sich zwei Gefahren: Einerseits die Pathologisierung von Wesenszügen, andererseits werden viele schwer Erkrankte nicht diagnostiziert und nicht ernst genommen.
Im Seminar soll auf Basis eines bio-psycho-sozialen Menschen- und Krankheitsbildes das Thema möglichst anschaulich und praxisnah behandelt werden.

Lernergebnisse – Sie als TeilnehmerIn

  • haben einen Überblick über das bipolare Spektrum.
  • wissen um den Erkenntnisprozess.
  • kennen Interventionsmöglichkeiten.
  • haben Handlungsoptionen für Krisensituationen.

 

Besonders empfehlenswert für:

Personen, die bereits professionell mit psychisch beeinträchtigten Menschen arbeiten.