Auf den PUNKT gebracht.

Verstehen, worum es wirklich geht.

Kennen Sie das? Wenn viel geredet, aber nichts gesagt wird?
Geschichten, Nebenschauplätze und Erklärungen werden im Detail geschildert und verknüpft. Wieder und wieder wiederholt sich der/die Sprechende mit immer anderen Worten. Sie verstehen die Worte, doch die Frage: „Was will er/sie mir damit jetzt sagen?“ bleibt. Vielleicht äußern Sie sogar die Frage:
„Und was ist jetzt der Punkt?“
Doch die konkrete Antwort bleibt aus.
Ob in der Beratung, im Team, in Gesprächen mit Mitarbeitenden oder anderen Gesprächen:
Wenn Menschen selber die Klarheit fehlt,
• was sie vermitteln wollen,
• was der springende Punkt ist,
• worum es ihnen – im Wesentlichen geht,
• und was sie jetzt gerne konkret hätten,
kann es leicht passieren, dass sie sich selbst in ihrem Gesagten verlieren.
Lernen Sie Methoden für die unterschiedlichsten Settings kennen, damit Sie als Zuhörende/r rasch das Wesentliche erfassen und verstehen und sich der/die Sprechende verstanden fühlt.

LERNERGEBNISSE – SIE ALS TEILNEHMER/IN

  • verstehen, wo Menschen hängen, wenn sie nicht auf den Punkt kommen (können).
  • kennen Methoden, die es in Beratung / Gesprächen ermöglichen, zu verstehen worum es wirklich geht.
  • reflektierten Ihr eigenes Gesprächs-/Beratungsverhalten.
  • haben an eigenen Fallbeispielen gearbeitet.
  • nehmen einen zusätzlichen „Werkzeugkoffer“ für Ihre Arbeit mit.

REFERENTIN:
Irmgard Barta, Kommunikationsberaterin für Unternehmen, Trainerin und Expertin für Gewaltfreie Kommunikation, Autorin, OP-DGKS.

 

Termin:
Di, 16. und Mi, 17. Oktober 2018, jeweils 9-17 Uhr (16 UE)
Ort:
alpha nova Akademie, Kalsdorf
Kosten:
340,00 Euro (inkl. 10 % USt)
Anmeldeschluss:
Montag, 1. Oktober 2018